Elektroschrott soll Angst verbreiten

Veröffentlicht: 1. November 2010 in False Flag

Welch ein Glück dass ein unsagbar schlimmer Anschlag gegen die USA verhindert wurden, so wurden 2 Pakete sichergestellt und entschärft, welche an jüdische Institution im Raum Chicago adressiert waren.

Natürlich war es wieder die bitterböse al Qaida…

Obama machte die al-Qaida im Jemen bei einer Rede im Weißen Haus zum Stand der Entwicklungen zwar nicht direkt für den Sprengstoff in den abgefangenen Paketen verantwortlich, sagte aber, die USA werde ihren Kampf gegen das Terrornetzwerk in dem Land fortführen. Die Ereignisse zeigten, wie wichtig es sei, wachsam zu bleiben. Der US-Präsident orndete verschärfte Sicherheitsmaßnahmen an. Zusätzlicher Schutz bleibe so lange wie nötig in Kraft, sagte Obama. Zitat Welt Online

Jeder vernünftige Mensch sollte selbst merken, dass dies ein geschicktes Manöver im Rahmen der Kongresswahlen ist um Stärke zu zeigen.

Lasst euch nicht verarschen, sondern stellt euch einfach folgende Fragen.

1. Hätte eine international agierende Terrorgruppe diese „Tests“ mit aus Jemen verschickten „Bömbchen“ nötig, anstatt einen in der nähe verweilenden Agenten zu aktivieren damit dieser einen ortsansässigen Kurier ohne derartige Risiken beauftragen kann?

2. Sollten Profis, welche ja angeblich im Jahr 2001 die beste Luftabwehr der Welt über Stunden zum Narren gehalten haben, solch dilettantische Bastel-Konstruktionen a la Abendschule benutzen?

3. Würden diese Manöver „zufällig“ so unmittelbar vor der Kongresswahl in den USA stattfinden?

4. Wer profitiert?

 

Sollten sie bei einer dieser Fragen kurz zögern, sind sie auf den richtigen Weg.

 

Advertisements
Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s