Deutsche Bank in den USA verklagt

Veröffentlicht: 26. Oktober 2010 in News

Die Zeitung Die Welt meldet unter Berufung auf das Handelsblatt, dass eine Klagewelle auf deutsche Kredithäuser zurollt, namentlich genannt die Deutsche Bank.

Das „Handelsblatt“ nannte unter Berufung auf den Analysten Chris Gamaitoni von der Investmentboutique Compass Point als maximale Gesamtsumme der Klagen 20,8 Milliarden Dollar. Gleichzeitig schrieb das Blatt: „Alle Analysten, die sich mit dem Thema beschäftigten, räumen ein, dass das Ausmaß der Verluste für die Banken extrem schwer einzuschätzen ist.“ Auch die Zahl der Klagen sei noch unklar. In ihrem Zwischenbericht vom 30. Juni hatte die Deutsche Bank auf Seite 72 auf verschiedene Klagen hingewiesen, die gegen sie in den USA laufen. Zitat Welt Online

 

Angesichts, der 140 seit Jahresbeginn  in den USA geschlossenen Banken, eine Entwicklung die Brisans verspricht.

Wir halten sie auf dem Laufenden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s